Internationale Marktstrategie IV

Namentlich der US-Absatzgebiet stellte hohe Forderungen an die Lieferbereitschaft und -Fähigkeit für Ersatzteile, die zwar von der US-Corp in gerechter Fasson gewürdigt wurde, aber vom Entscheidungszentrum unter Preis eingeschätzt war. Die US-Corp unterlag wie auch alle anderen Subsysteme einer Begrenzung der Lagerbestände seitens der Aktiengesellschaft, die dazu führte, dass die vom Kundenstamm verlangten Liefertermine relevant überschritten wurden.

Read more...
Share